Verarbeitung
Pommes frites, Flocken
Einzelhandel
Frisch
Konventionell

Palace

Späte Haupternte-Sorte mit hohem Ertrag für die Pommes-frites-Industrie, geeignet für den Anbau auf unterschiedlichen Bodentypen.
  • Hoher Trockenmassegehalt
  • Große Knollen
  • Ansprechende Schalenqualität
Marketsegments
Verarbeitung
Pommes frites, Flocken
Einzelhandel
Frisch
Konventionell
Palace nestje met doorsnee
Palace FF®Agrico20
Agrico Aardappelveld

Produktmanager Douwe Werkman über den Palace

Unser Produktmanager Douwe Werkman erzählt mehr über die Eigenschaften von Palace. Diese Sorte hat ein hohes Ertragspotenzial und besitzt genau die Eigenschaften, die man bei einer für die Pommes-Frites-Industrie geeigneten Sorte sucht.

Kraut- und Knolleneigenschaften

  • Reifegruppe:
    spät / 4,5
  • Lichtkeim:
    grün-rot / GR
  • Blütenfarbe:
    lila / P
  • Anzahl Beeren:
    sehr viele / 4
  • Laub - Entwicklung Anfang:
    relativ schnell / 7,5
  • Laub - Entwicklung Ende:
    gut / 8
  • Laub - Festigkeit:
    relativ fest / 7,5
  • Schalenfarbe:
    gelb / Y
  • Fleischfarbe:
    hellgelb / 6
  • Schalenqualität:
    durchschnittlich / 6
  • Knollenform:
    oval / O
  • Regelmäßigkeit der Knollenform:
    regelmäßig / 7
  • Knollenansatz:
    durchschnittlich / 6
  • Knollengröße:
    relativ groß / 7,5
  • Größenregelmäßigkeit:
    relativ regelmäßig / 6,5

Empflindlichtkeit und Qualität

  • Durchwuchs:
    relativ empfindlich / 6
  • Schwarzfleckigkeit:
    relativ empfindlich / 6
  • Wachstumsrisse:
    relativ empfindlich / 6,5
  • Ernteschäden:
    empfindlich / 5
  • 3 sehr empfindlich | 8 8 leicht bis nicht empfindlich
    Metribuzin:
    empfindlich / 5
  • 3 sehr empfindlich | 8 8 leicht bis nicht empfindlich
    Metribuzin:
    relativ empfindlich / 6
  • 3 sehr empfindlich | 8 leicht bis nicht empfindlich
    Bentazon:
    - / -
  • Ethylen:
    5% bis 15% mehr Knollen / 6
  • Unterwassergewicht:
    430
  • Trockenmassegehalt:
    23,2%
  • Kochtyp:
    mehlig / C
  • Grauverfärbung (nach dem Kochen):
    leicht empfindlich / 7
  • Rohverfärbung:
    relativ empfindlich / 6
  • Pommes-frites-Qualität:
    hervorragend / 8
  • Trockenmasseverteilung:
    durchschnittlich / 6
  • Chipsqualität:
    durchschnittlich / 6
  • Gehalt an Glykoalkaloiden:
    13,1
  • Carvonöl:
    25% mehr Knollen / 8
  • Keimruhe:
    relativ kurz / 5

Resistenzen

  • Virus - Blattrollen:
    - / -
  • Virus - Yn:
    etwas anfällig / 7,5
  • Virus - Yntn (Knolle):
    etwas anfällig / 6
  • Pfropfenbildung:
    anfällig / 5,5
  • Krautfäule:
    anfällig / 5
  • Knollenfäule:
    etwas anfällig / 6,5
  • Fusarium:
    anfällig / 5,5
  • Schorf:
    etwas anfällig / 6
  • Pulverschorf:
    etwas anfällig / 7,5
  • Schwarze Flecken:
    anfällig / 5
  • Warzenkrankheit F1:
    - / -
  • Warzenkrankheit F6:
    - / -
  • Warzenkrankheit F18:
    - / -
  • Gelbe Kartoffelnematoden Ro 1/4:
    - / -
  • Gelbe Kartoffelnematoden Ro 2/3:
    - / -
  • Weiße Nematoden Pa 2:
    anfällig / 2
  • Weiße Nematoden Pa 3:
    anfällig / 2

Hintergrund

Die Pommes-frites-Sorte Palace ist aus dem Zuchtprogramm von Agrico Research hervorgegangen und entstammt einer speziellen Kreuzung. Die Mutter (AR 01- 3350) ist ebenfalls eine Kreuzung aus einem aus Amerika importierten Kreuzungselternteil und der deutschen Speisesorte Laura. Der Vater (ADD 93-20902) ist ein Setzling aus dem Zuchtprogramm von Agrico Research mit diploidem Niveau. In puncto Reifegruppe liegt Palace zwischen den Sorten Marquis und Fontane. Die Sorte erbringt bei wärmeren Bedingungen wie in Zentral- und Südeuropa gute Leistungen. Noch dazu hat Palace die gleiche Resistenz gegen das Y-Virus wie Agria. Ein weiterer Vorteil ist die Schalenqualität. Diese ist hervorragend und so bietet Palace auf dem Markt viel mehr Möglichkeiten als nur eine Verarbeitung.

Der Name Palace wurde von einem Mitarbeiter von Agrico vorgeschlagen und von einem speziellen Ausschuss ausgewählt.

Alouette Nieuw ©Agrico NL HR 2020

Sie möchten mehr über Palace erfahren?

Die beste Art, eine gute Ernte und eine optimale Rendite zu gewährleisten, ist ein Start mit gesunden und hochwertigen Saatkartoffeln und einer fachkundigen Beratung. Wir bei Agrico investieren intensiv in Wissen und Forschung. So konnten wir ein umfassendes Angebot an einzigartigen Kartoffelsorten mit hoher Resistenz, überzeugenden Eigenschaften und hohen Erträgen entwickeln. Die von uns gelieferten Saatkartoffeln sind selbstverständlich umfänglich zertifiziert.

Falls Sie spezielle Fragen zu Palace haben oder erfahren möchten, was Agrico in diesem Zusammenhang für Sie tun kann, sprechen Sie uns gerne an.

Peter Geluk

Produktmanager
Peter Geluk

Sie möchten mehr über Palace erfahren?